Pilgerstein in BreckerfeldCa. 60 Gäste nahmen an der Pilgersteineinweihung in Breckerfeld teil. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Vereins der Jakobusfreunde Breckerfeld Bernd Koch sangen die Teilnehmenden unter Begleitung des Ev. Posaunenchores Breckerfeld das Lied:
„Vertraut den neuen Wegen ...“

Es folgte die Enthüllung des Pilgersteins durch Helmut Dieterle Pastor i.R. und Bernd Koch. Beeindruckend und sehr gut verständlich beschrieb der Steinmetz Patrick Kielmann („ein Breckerfelder Junge“), seine Arbeit, die vom rohen Grauwacke-Findling zum gelungenen Werk des Breckerfelder Pilgersteins führte.

Die ökumenische Segnung des Steins erfolgte durch Pfarrer Gunter Urban und Pfarrer Klaus Optenhöfel. Mit Unterstützung des Posaunenchores sangen die Anwesenden das Lied:
„Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns auf unsern Wegen...“

Es folgten Grußworte von Herrn Bürgermeister Klaus Baumann, Frau Ulrike Spichal M.A. Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Projektleiterin „Wege der Jakobspilger in Westfalen“ und Herrn Klaus Schmidt, Präsident des Freundeskreises der Jakobuspilger Hermandad Santiago e.V. Paderborn.

Noch einmal erfreute das Spiel des Posaunenchores die Gäste, bevor sie sich Kaffee und Kuchen schmecken lassen konnten.